Signal Iduna – V’ger unterstützt standardmäßig Code of Conduct

Reiseversicherungsdienst der Signal Iduna automatisiert datenschutzkonformes Datenhandling

Nürnberg, 09.12.2015: Pünktlich zum Ende des vergangenen Monats ging beim Reiseversicherungsdienst der Signal Iduna das aktuelle Release von V’ger Travel produktiv, das eine automatische Sperrung und Löschung von personenbezogenen Daten in V’ger Travel und den relevanten Umgebungssystemen ermöglicht.

Erst vor einigen Monaten vermeldete die Signal Iduna die erfolgreiche Einführung von V’ger Travel für ihr Reiseversicherungsgeschäft. Nun profitiert der Versicherer erneut vom Plattformkonzept der Standardsoftware V’ger.

In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit der Spezialisten der NOVUM und der Signal Iduna entstand in kurzer Zeit die technisch anspruchsvolle Lösung, mit der Kundendaten nach Ablauf der gesetzlich geregelten Speicherfristen automatisiert in allen relevanten Teilsystemen – konform zum branchenweiten „Code of Conduct“ – gesperrt beziehungsweise gelöscht werden. Damit setzt das Nürnberger Softwarehaus NOVUM beim Reiseversicherungsdienst eine zentrale Konzernvorgabe der Signal Iduna um und erfüllt softwaretechnisch die im Code of Conduct der Versicherungswirtschaft definierten Selbstverpflichtungs-Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten auf eine effiziente und sichere Weise.

Durch Einsatz des neue V’ger Release 7.0, das laut NOVUM im Januar 2016 flächendeckend ausgerollt wird, sind die notwendigen Funktionen des CoC bereits standardmäßig in der V’ger Enterprise Edition enthalten, so dass sie in allen darauf aufbauenden V’ger Anwendungen implementiert werden können. Das erleichtert sowohl die datenschutzkonforme Gestaltung als auch den Support dieser Anwendungen.

NOVUM Gesellschaft für Unternehmensberatung, Systementwicklung und Informationsmanagement mbH

Die NOVUM GmbH wurde 1993 gegründet und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Kernanwendungen in einer Vielzahl von Versicherungs- und Finanzsparten. Zurzeit beschäftigt die NOVUM Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg und Unternehmen in Köln, Salzburg, Wien, Maribor und Zürich über 150 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 25 Mio. € gehört die NOVUM Gruppe zu den innovativsten und am schnellsten wachsenden ISVs der Versicherungsbranche.

Auf Basis der Softwareplattform V’ger Enterprise entwickelt NOVUM sowohl individuelle Lösungen als auch Standardsoftware für Versicherer und Finanzdienstleister. V‘ger bietet umfangreiche Module für Sach- und Leben-Sparten an, u. a. für Bestand, Schaden/Leistung, Inkasso, Partner, Provision.